NNavigation

Ein traditionsreiches Haus 

mit bewegter Geschichte

 

Das erste Mal 1573 urkundlich erwähnt, war hier – wie könnte es in Ybbsitz anders sein – eine Schmiedewerkstatt. In der Folge wechselten verschiedene Besitzer, 1621 war hier der Marktrichter zu Hause, später wird ein Fleischhacker als Eigentümer genannt.

Ab 1750 liest man in der Chronik zusätzlich zur Fleischhauerei die Wörter „Würth“ oder „Gastgeb“. Dies ist also das Geburtsjahr der Gastwirtschaft in diesem Hause.

Gasthaus und Fleischhauerei florierten, das Haus wurde vergrößert und aufgestockt. Im Jahr 1899 errichtete man den Gartensalon „Salettl“, der in der warmen Jahreszeit noch immer zum Verweilen unter den alten Kastanienbäumen einlädt.

In den Siebzigerjahren wurde der Pfarrhofstall erworben und ein Veranstaltungssaal gebaut. Heute finden hier alle wichtigen Feiern und Tanzveranstaltungen statt. Viele Vereine finden hier ein Zuhause.

Da kein Nachfolger für das Gasthaus gefunden werden konnte, kaufte im Jahr 2000 die Stammtischrunde vom Goldenen Hirschen den Gasthof.

Seither wurde viel investiert und das Ambiente entschieden verbessert.

FestsaalSalettl
VolleBreite

Öffnungszeiten
 

Mi. - Fr. 1000 - 1400 und ab 1700 Uhr
Sa. ab 0900 Uhr durchgehend
So. und Feiertage  ab 0900  Uhr durchgehend

Montag & Dienstag Ruhetag

Warme Küche:
1100 - 1400 und 1800 - 2200 Uhr
letzte Speisenbestellung bis 2130 Uhr

EisenstraßeEisenstraße-Wirt

IMMER OFFENE LAUSCHER:

Anfrage
Tischreservierung
Gutscheine

Tel. 07443 / 86 300